Casestudies & Artikel

Terminologiearbeit ist Teamarbeit
Auf der letzten tekom-Jahrestagung hat der Partnervortrag von TermSolutions und der Vector Informatik GmbH den Saal gefüllt. Wie es zu der Zusammenarbeit kam und warum Vector beim unternehmensweiten Terminologiemanagement auf termXact setzt, beschreibt jetzt eine Case Study.  

tekom setzt auf termXplorer
Die tekom hat sich zum Ziel gesetzt, eine Terminologie der technischen Kommunikation zu erarbeiten und allen Interessenten in einer Datenbank zur Verfügung zu stellen. Eine Arbeitsgruppe trifft sich seit 2015 einmal im Monat, um den Bestand zu verbessern und weiterzuentwickeln. Für die kollaborative Terminologiearbeit während der virtuellen Meetings verwendet man termXplorer. Warum, erläutert diese Case Study.

Mit TBX zur Terminologieplattform
Konsequenz bei den Schnittstellen und Befolgen terminologischer Standards bilden die Grundlage für ein erfolgreiches Terminologiemanagement. Ein Unternehmensbeispiel zeigt, was im Hinblick auf Technik und Datenaustausch passieren muss.