Datum

Okt 23 2020
Vorbei!

Uhrzeit

9:00 am - 5:30 pm

DTT-Grundlagenseminar: „Terminologiearbeit – Grundlagen, Werkzeuge, Prozesse“

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an praktizierende Übersetzer, Dolmetscher, Terminologen, technische Redakteure, sprachübergreifend arbeitende Fachleute sowie Studierende im Bereich Übersetzen, Dolmetschen oder Technische Redaktion.

Terminologiearbeit – Grundlagen
(Prof. Dr. Klaus-Dirk Schmitz, Technische Hochschule Köln)
» Grundlagen der Terminologielehre, Terminologielehre vs. Terminologiearbeit
» Semiotisches Dreieck (Begriff, Benennung, Gegenstand)
» Anforderungen an und Bewertung von Benennungen
» Begriffe und Begriffssysteme

Terminologiearbeit – Werkzeuge Teil I: Recherche und Extraktion
(Prof. Dr. Rachel Herwartz, TermSolutions)
» Terminologie recherchieren: Quellen für die Terminologiearbeit
» Terminologie extrahieren: Werkzeuge

Terminologiearbeit – Methoden, Prozesse, Beteiligte, Qualifikationen
(Prof. Dr. Petra Drewer, Hochschule Karlsruhe)
» Gründe für professionelle Terminologiearbeit im Unternehmen
» Einmaliges Projekt vs. dauerhafte Prozesse
» Methoden in Prozesse überführen
» Prozessschritte: Terminologie sammeln, systematisieren, standardisieren, prüfen
» Prozessbeteiligte: Rollen, Verantwortlichkeiten, Qualifikationen

Terminologiearbeit – Werkzeuge Teil II: Management und Kontrolle
Prof. Dr. Rachel Herwartz, TermSolutions
» Einrichtung und Aufbau von Termbanken
» Terminologieworkflows modellieren
» Terminologie kontrollieren
» Kleine Marktübersicht

Hier geht’s zur Anmeldung