Neuronale Maschinelle Übersetzung (NMÜ): Neuer Vortrag für die tekom-Regionalgruppe München

Neuronale Maschinelle Übersetzung (NMÜ): Neuer Vortrag für die tekom-Regionalgruppe München

Der Vortrag „Neuronale Maschinelle Übersetzung – eine Herausforderung für Redaktion und Übersetzung“ für die tekom-Regionalgruppe München am 24.01.2022 war ein voller Erfolg: 120 Teilnehmer haben sich für den Online-Vortrag  von Frau Prof. Dr. Rachel Herwartz von TermSolutions angemeldet, um die neue KI-Technologie der Neuronalen Maschinellen Übersetzung (NMÜ) sinnvoll in Unternehmen einbinden zu können. Dabei ist der Abstimmungsprozess zwischen Redaktion und Übersetzung noch wichtiger geworden.

Neben der Erklärung des Funktionsprinzip des “Deep Learning”  betonte sie besonders die Rolle der firmenspezifischen Terminologie, die in die NMÜ eingebunden werden muss, um sinnvolle Übersetzungsergebnisse zu erzeugen.

Der Vortrag ist an zwei ihrer Artikel angelehnt, “Terminologie in der Neuronalen Maschinellen Übersetzung” und „Übersetzen mit Mensch und Maschine“, die 2021 in der Zeitschrift „technische Kommunikation“ erschienen sind (Heft 4 und Heft 6).

In 2022 wird ein Artikel in Heft 3 der Zeitschrift „technische Kommunikation“ erscheinen, der sich besonders den Kosteneinsparungen und Abrechnungsmodellen für MÜ widmet.